Verfasst von: bocianflo | Juli 11, 2009

Ausflug zum AC München

Am 13.06.09 packten sich Olli und ich ein Herz und ließen Prüfungsvorbereitung und Diplomarbeit mal an der Uni zurück. Also morgens den Hänger (mit unserem Cirrus drin) angehängt und ab in Richtung Bad Tölz. Der Tag wurde von den bekannten meteorologischen Flugwetterdiensten stark angekündigt, allerdings eher im Alpenvorland als in den Alpen. Als wir in Bad Tölz angekommen waren, hing noch eine Altocumulus-Abschirmung über dem Flugplatz. Also erstmal Briefing, dann aufrüsten, dann Einweisungsstart und dann kam sie auch schon, die Thermik.

Olli konnte nicht umher und nahm sich tatsächlich Lernunterlagen mit. Also war in wohl an der Reihe, den Tag bestmöglich zu nutzen.

Direkt nach dem Ausklinken empfingen mich 2m/s, Problem an der Sache war nur, was auf der einen Seite mit 2m/s hoch ging, ging auf der anderen mit knapp 1m/s wieder runter. Also 10mal nachzentriet und typische Ausrede, wenn das Steigen nicht so will wie man selber – “Warmluft”.

CIMG1069

Alpen oder nicht Alpen, dass ist hier die Frage

Neben dem starken Wind war die Warmluft tatsächlich schneller da als gedacht. Also erstmal Richtung Osten vortasten (da es sich um völlig unbekanntes Terrain handelte). Nach 20km ging es im Osten nur noch schleppend, also rum und mal Richtung Westen. Bei Königsdorf hingen alle Startenden direkt am Platz und versuchten irgendwie hoch zukommen oder oben zu bleiben.

bei Königsdorf

bei Königsdorf

Nach dem Versuch in Königsdorf entschied ich mich es mal (trotz schlechter Vorhersage) in den Alpen zu probieren, doch ein Einstieg war aufgrund der schwachen Thermik (für mich ungeübten Alpenanfänger) nicht möglich. Also wieder nach Osten Richtung Chiemsee, denn da sah es eigentlich ganz gut aus. Es ging dann auch ganz gut bis Rosenheim. Doch dann dreht ich mich um und bemerkte, das die Wolken gar nicht mehr so gut wirkten wie auf dem Hinflug.

Also Abteilung kehrt und versuchen erst einmal nach Hause zu kommen. Das wurde dann bei Miesbach abrupt beendet – auf einem kleinen Acker (Acker bei Miesbach). Naja die Außenlandung war wohl meine aufregendste, sie war verbunden mit einem sportlichen Anflug, da das Gelände vor dem Anflug rund 100m höher war, dann kam einen Baumreihe (also vorher anstechen – klappen rein! drüber springen) danach folgt eine kleine Hochspannungsleitung und dann schnell runter, weil in 200m die Bundesstraße nahte – so habe ich mir das ganze aus der Luft vorher genau durchdacht. Hat dann auch exakt so geklappt. Den Acker habe ich mir nur ausgesucht, weil er der einzig bewirtschaftete weit und breit war. Sonst waren dort nur Wiesen und die mag ich nicht so.

eingeparkt

eingeparkt

Also Olli angerufen, der war dann auch ne halbe Stunde später da (waren ja nur noch 17km bis Tölz) und hat mich andauernd gefragt, warum ich nicht auf einer der vielen Wiesen gelandet bin. Ebenso musste ich mir anhören, dass ich ja auch nach Norden hätte fliegen können (was wohl wirklich besser gewesen wär). Aber man muss doch alles mal ausprobieren und mir reicht es eben nicht zu hören, dass man nicht vor den Alpen langfliegen sollte wenn es nach 10Uhr ist… Jetzt weiß ich, es stimmt.

Nach dem Anhängen haben wir noch schnell die Versicherungsdaten für den Bauern hinterlegt (bis jetzt kam noch nichts – waren ja auch nur 3 Halme jung Mais, die umgeknickt waren). Dann fragte ich Olli wo denn mein Kuller sei, natürlich hat er es in Bad Tölz vergessen… Also zurück nach Tölz und dann nach einem kurzen Zwischenstopp bei einer bekannten Fastfood-Kette ab nach Hause.

eingepackt

eingepackt

In diesem Sinne Danke an Olli fürs zurückholen und auch danke an Andi, der mir später beim Putzen noch half.

In diesem Sinne, positiv Denken negativ Wölben

Florian

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: